Veröffentlicht
am

OSNMA: Was ist das und warum ist es wichtig?

In vielen Artikeln über den Smart Tachograph Typ 2 und das Mobility Package wird über OSNMA gesprochen. Was ist das eigentlich? Und warum ist es wichtig für den Übergang zum Smart Tacho 2?

Was ist OSNMA?

OSNMA steht für Open Service Navigation Message Authentication. Es ist eine innovative Funktion des europäischen Global Navigation Satellite Systems (GNSS), Galileo*. Diese Technologie wurde speziell entwickelt, um die Authentizität von Navigationsnachrichten von Galileo-Satelliten zu gewährleisten. Die Hauptaufgabe von OSNMA besteht darin, Spoofing zu bekämpfen, bei dem falsche Navigationsignale ausgestrahlt werden, um GNSS-Empfänger zu täuschen. Dies führt zu einer erheblichen Verbesserung der Sicherheit und Zuverlässigkeit von Galileos Navigationsdiensten.

* Galileo ist das eigene Satellitennavigationssystem Europas, vergleichbar mit dem amerikanischen GPS. Galileo wurde von der Europäischen Union in Zusammenarbeit mit der Europäischen Weltraumorganisation (ESA) entworfen und entwickelt. Ziel dieses Systems ist es, eine unabhängige, äußerst präzise und zuverlässige Quelle für Satellitennavigation für zivile und kommerzielle Nutzung zu bieten. Galileo liefert weltweit Positions- und Zeitinformationen und ist sehr genau, was für kritische Anwendungen in verschiedenen Sektoren, einschließlich des Transports, unerlässlich ist.

Die Rolle von OSNMA im Smart Tachograph 2

Bei der Einführung des Smart Tachograph Typ 2 spielt OSNMA eine entscheidende Rolle. Diese fortschrittlichen Tachographen, die in neuen Fahrzeugen innerhalb der Europäischen Union verpflichtend sind, nutzen GNSS-Daten für eine genaue Standortbestimmung. OSNMA gewährleistet die Authentizität dieser Daten und verringert dadurch das Risiko von Manipulationen durch Spoofing-Angriffe erheblich. Dies erhöht die Genauigkeit und Zuverlässigkeit der Daten, die für die Einhaltung der Vorschriften bezüglich Fahr- und Ruhezeiten im Transportsektor wesentlich sind.

Wann ist OSNMA fertig?

Die Entwicklung und Implementierung von OSNMA sind in vollem Gange. Obwohl kein spezifisches Enddatum festgelegt wurde, wird erwartet, dass die Technologie in naher Zukunft voll funktionsfähig sein wird. Dieser Fortschritt ist wesentlich für die vollständige Implementierung des Smart Tachograph Typ 2, da die Zuverlässigkeit der Standortdaten eine Schlüsselrolle in ihrer Funktionalität spielt.

Sind Smart Tachographen Typ 2 bereit für OSNMA?

Die aktuelle Generation von Smart Tachographen wurde mit Blick auf zukünftige Entwicklungen wie OSNMA entworfen. Obwohl die genauen Details je nach Hersteller und Modell variieren, wird erwartet, dass die meisten Smart Tachographen Typ 2 kompatibel mit OSNMA sein werden, sobald es vollständig verfügbar ist. Dies könnte jedoch Updates oder Anpassungen erfordern, abhängig von der vorhandenen Hardware und Software.

Fazit

OSNMA spielt eine grundlegende Rolle bei der Einführung des Smart Tachograph Typ 2, indem es eine zusätzliche Sicherheits- und Zuverlässigkeitsebene zu den entscheidenden Standortdaten hinzufügt, die von diesen Geräten verwendet werden. Obwohl die vollständige Implementierung von OSNMA noch in Entwicklung ist, wird erwartet, dass die Smart Tachographen Typ 2 bald vollständig von dieser fortschrittlichen Technologie profitieren werden. Dies markiert einen wichtigen Schritt nach vorn für die Sicherheit und Effizienz des europäischen Straßentransports.

Sind Sie bereit für den Umstieg?

Der umstieg auf das Mobility Package bringt große Veränderungen mit sich. Wir empfehlen Ihnen, sich rechtzeitig über die Auswirkungen auf Ihr Unternehmen zu informieren. Benötigen Sie Hilfe oder möchten Sie ein Angebot erhalten? Nehmen Sie dann Kontakt mit uns auf. Wir helfen Ihnen gerne weiter!